-
DAYS
-
HOURS
-
MINUTES
-
SECONDS

Bestelle dir mein Buch "Babybauch auf Umwegen" vor!

Kinderwunsch Glossar 1

Kinderwunsch Fachbegriffe und Abkürzungen

Manchmal ist es als Nicht-Mediziner echt ein bisschen schwierig, mit all den Fachbegriffen und Abkürzungen klar zu kommen. Daher dachte ich, ich mache hier mal eine kleine Liste an Fachbegriffen, Abkürzungen und “Hibbelvokabeln”, die im Bereich Kinderwunsch immer mal wieder verwendet werden!

Ich werde die Liste hier kontinuierlich erweitern – gibt kommentiert, falls ihr Begriffe oder Abkürzungen nicht kennt oder sie nicht versteht! 🙂

Übrigens – immer, wenn es einen spezifischen Artikel zu dem Thema hier auf dem Blog gibt, hab ich euch den hier ebenfalls gleich verlinkt mit diesem Symbol:

Medizinische Fachbegriffe Kinderwunsch

Medizinischer Fachbegriff“Normale Sprache”
AbortSchwangerschaftsabbruch oder Fehlgeburt
anovulatorischer ZyklusZyklus ohne Eisprung
benignegutartig (z.B. bei Tumoren)
EndometriumGebärmutterschleimhaut
GraviditätSchwangerschaft
LutealinsuffizienzGelbkörperschwäche
NulliparaFrau, die noch kein Kind geboren hat
OvarEierstock
OvulationEisprung
SonographieUltraschall
TubeEileiter
UterusGebärmutter
ZervixGebärmutterhals

Abkürzungen Kinderwunsch

AbkürzungBedeutung
AMHAnti-Müller-Hormon
BTBasaltemperatur
E2Östradiol
ELSSEileiterschwangerschaft
ESEisprung
EUGExtrauteringravidität (Schwangerschaft außerhalb der Gebärmutter, z.B. Bauchhöhle oder Eileiter)
FSHFollikelstimulierendes Hormon
GKSGelbkörperschwäche
ICSIIntrazytoplasmatische Spermieninjektion
IUGIntrauteringravidität (“normale” Schwangerschaft in der Gebärmutter)
IVFIn-vitro-Fertilization (künstliche Befruchtung)
IUIIntrauterin-Insemination
LHLuteinisierendes Hormon
NFPNatürliche Familienplanung
PIDPräimplantationsdiagnostik
SGSpermiogramm
TSHTyroidea-stimulierendes Hormon
ZSZervixschleim
ZTZyklustag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top